Text/Quelle: https://www.byebyeplastik.com

Über den nächsten Smileyempfänger freuen wir uns ganz besonders. Bye Bye Plastik wurde von der Sylter Tafel e.V. (www.sylter-tafel.de) eingeladen.

Dörte hat uns sehr herzlich begrüßt, uns den Mitarbeitern vorgestellt und uns die Räumlichkeiten gezeigt.
Wir sind beeindruckt darüber, was der Verein alles auf die Beine stellt, von der Anzahl der Ehrenamtlichen und der vielen Lebensmittelspenden.

Die Leiterin Dörte Lindner-Schmidt und ihr Team machen sich schon lange Gedanken wie der Einwegplastikverbrauch im Verein reduziert werden kann.

Es fanden ausführliche Mitarbeitergespräche statt und gemeinsam wurde beschlossen, dass alle gespendeten Lebensmittel nicht mehr in Plastiktüten weitergegeben werden:

„Wir werden keine Brötchen, Obst und Gemüse wie Champignons, Tomaten, Weintrauben etc. mehr extra verpacken. Bitte bringen Sie geeignete Taschen, Netze oder Dosen zum Einpacken mit.“, heißt es auf dem öffentlichen Plakat im Eingangsbereich.

Die Sylter Tafel gibt zweimal wöchentlich am Dienstag und am Donnerstag Lebensmittelspenden kostenfrei an bedürftige Sylter und Sylterinnen weiter.

Aufgrund der Corona-Verordnungen werden die Lebensmittelspenden vorübergehend in fertig gepackten gespendeten Stoffbeuteln/Papierbeuteln ausgegeben. Hoffentlich ist bald alles wieder normal und die Kunden dürfen sich ihre Lebensmittel wieder selber aussuchen und in mitgebrachten Behältnissen abfüllen.

Auch die Stimmung bei der Sylter Tafel ist gut, dafür sorgen nicht zuletzt die ehrenamtlichen Helfer Lothar und Werner.

Die Mitarbeiter der Sylter Tafel e.V. haben gezeigt, jeder kann etwas tun. Das ist bemerkenswert und einfach großartig!